bedachen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung be-da-chen
formal verwandt mitDach
Wortbildung  mit ›bedachen‹ als Erstglied: Bedachung  ·  mit ›bedachen‹ als Letztglied: spitzbedacht
eWDG

Bedeutung

Handwerk
Beispiel:
ein Haus bedachen (= mit einem Dach versehen)
Grammatik: häufig im Partizip II
Beispiel:
auf dem Holzboden der bedachten Brücke [ C. F. Meyer4,9]
Zitationshilfe
„bedachen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/bedachen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
beckmessern
beckmesserisch
beckenförmig
becircen
bechern
bedacht
bedachtsam
bedampfen
bedanken
bedarfsgerecht