Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

bedachtsam

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung be-dacht-sam
Wortzerlegung Bedacht -sam
Wortbildung  mit ›bedachtsam‹ als Erstglied: Bedachtsamkeit  ·  mit ›bedachtsam‹ als Letztglied: unbedachtsam
eWDG

Bedeutung

gehoben bedächtig
Beispiele:
er schüttelte bedachtsam den Kopf
Bedachtsam näherte sich der Alte [ Halbe7,6]
einen bedachtsamen, sachlichen Herrn [ Feuchtw.Jüd. Krieg118]

Thesaurus

Synonymgruppe
behutsam · mit Sorgfalt · mit Vorsicht · sacht(e) · sorgfältig · sorgsam · vorsichtig  ●  auf dem Quivive  ugs., selten · bedachtsam  geh. · mit Sorglichkeit  geh., veraltet · sachtemang  ugs., berlinerisch · sorglich  geh., veraltet
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›bedachtsam‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die sonst bedachtsam nüchterne Darstellung gelangt hier zu bemerkenswerter Höhe. [Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1929, S. 333]
Vor allem Korn ist für eher leise, bedachtsame Töne bekannt. [Süddeutsche Zeitung, 27.05.2004]
Dabei zeichnen sich seine Programme durch eine kluge, bedachtsame und phantasievolle Wahl aus. [Die Welt, 23.04.1999]
Sie folgen der kühlen Bewegung zwischen Engagement und bedachtsamem Innehalten, Zurücktreten und Überdenken. [Süddeutsche Zeitung, 15.05.1996]
Das läßt seine Bilder solide und bedachtsam durchgeplant, aber auch akademisch und konventionell wirken. [Süddeutsche Zeitung, 14.04.1997]
Zitationshilfe
„bedachtsam“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/bedachtsam>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bedacht
bedachen
beckmessern
beckmesserisch
beckenförmig
bedampfen
bedanken
bedarfsgerecht
bedarfsorientiert
bedauerlich