bedauernswürdig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungbe-dau-erns-wür-dig
WortzerlegungBedauernwürdig
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
ein armer, bedauernswürdiger Mensch

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich selber besitze kein Auto und fühle mich nicht bedauernswürdig unfrei.
Die Welt, 16.10.2000
Man sei überzeugt, daß man dies bei gleicher Gelegenheit ebenso gemacht hat und fühlte, in der Eigenschaft als Gratulant in einer bedauernswürdigen Lage zu sein.
Stettenheim, Julius: Der moderne Knigge. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1902], S. 19469
Zitationshilfe
„bedauernswürdig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/bedauernswürdig>, abgerufen am 14.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bedauernswert
bedauern
bedauerlicherweise
bedauerlich
Bedarfsweckung
bedecken
bedeckt
Bedecktsamer
bedecktsamig
Bedeckung