Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

bedrecken

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung be-dre-cken
eWDG

Bedeutung

umgangssprachlich, derb etw., jmdn., sich beschmutzen
Beispiel:
er war über und über bedreckt
Zitationshilfe
„bedrecken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/bedrecken>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bedingungsweise
bedingungslos
bedingt
bedingen
bedienungsfreundlich
bedrippst
bedrippt
bedripst
bedrohen
bedrohlich