Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

beeumeln

Grammatik Verb · reflexivbeeumelt, beeumelte, hat sich beeumelt
Worttrennung be-eu-meln
Wortzerlegung be- eumeln
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Jugendsprache sich köstlich amüsieren
Zitationshilfe
„beeumeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/beeumeln>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
beerenförmig
beerenartig
beerdigen
beerden
beerben
befahrbar
befahren
befallen
befangen
befassen