befürchten

Grammatik Verb · befürchtet, befürchtete, hat befürchtet
Aussprache 
Worttrennung be-fürch-ten
eWDG

Bedeutung

fürchten, dass etwas Unangenehmes eintritt
Beispiele:
eine Auseinandersetzung, einen Gewitterguss, ein schlechtes Prüfungsergebnis befürchten
es ist, steht das Allerschlimmste zu befürchten
er hat von der Polizei nichts zu befürchten
ich befürchte, das wird nicht gutgehen
alles, was er befürchtete, ist leider eingetroffen

Thesaurus

Synonymgruppe
(etwas) fürchten · (sich) fürchten · (sich) ängstigen · Angst haben (vor / dass) · bangen · befürchten  ●  (das) Herz in der Hose (haben / tragen)  veraltend · (jemandem) bang(e) (zumute) sein  veraltet · vor etwas Gamaschen haben  veraltet · (den) Flattermann kriegen  ugs. · (die) Hosen gestrichen voll haben  ugs., Verstärkung · (die) Hosen voll haben  ugs. · (jemandem) geht der Arsch auf Grundeis  derb · (jemandem) geht der Arsch mit Grundeis  derb · (jemandem) geht die Düse  derb · (jemandem) geht die Muffe (1 zu 1000)  ugs. · Muffensausen haben  ugs. · Schiss inne Buchs haben  ugs., regional · bibbern  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›befürchten‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›befürchten‹.

Verwendungsbeispiele für ›befürchten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hier muß sie nicht befürchten, in eine Ehe eingesperrt zu werden. [Schwarzer, Alice: Der »kleine Unterschied« und seine großen Folgen, Frankfurt a. M.: Fischer-Taschenbuch-Verl. 1977 [1975], S. 143]
Einen Moment lang befürchtete ich, den Stempel verwischt zu haben. [Riedel, Susanne: Eine Frau aus Amerika, Berlin: Berlin Verlag 2003, S. 83]
Befürchteten Sie, den Rest Ihres Lebens hinter Gittern zu verbringen? [Der Spiegel, 20.08.1990]
Sie befürchten, dass die Übergabe – festgehalten auf einem makabren Video – nur vorgetäuscht worden ist. [Die Zeit, 10.02.2000, Nr. 7]
Ein Teil der Bauern befürchte, daß die Regierung lediglich Zeit gewinnen wolle. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1999]]
Zitationshilfe
„befürchten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/bef%C3%BCrchten>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
befüllen
befühlen
beförstern
befördern
beförderlich
befürsorgen
befürworten
begaben
begabt
begaffen