begehbar

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungbe-geh-bar
Wortzerlegungbegehen-bar
Wortbildung mit ›begehbar‹ als Letztglied: ↗unbegehbar
eWDG, 1967

Bedeutung

zum Gehen benutzbar, betretbar
Beispiele:
eine begehbare Dachfläche
ein begehbarer Pfad

Thesaurus

Synonymgruppe
befahrbar · begehbar · ↗betretbar · ↗erreichbar · frei zugänglich · nicht abgesperrt · ↗offen · ohne Hindernisse · ↗unverstellt · ↗zugänglich
Assoziationen
Synonymgruppe
begehbar · ↗gangbar · ↗passierbar

Typische Verbindungen
computergeneriert

Camera obscura Dachgarten Environment Enzyklopädie Flachdach Fußball-Globus Glaskuppel Globus Großskulptur Humidor Installation Kaleidoskop Klanginstallation Kleiderschrank Kubus Kühlraum Labyrinth Operninstallation Rauminstallation Rezeptbuch Schmierzettel Schrank Skulptur Steg Wandschrank Wehrgang begrünt bespielbar erlebbar überdimensional

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›begehbar‹.

Zitationshilfe
„begehbar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/begehbar>, abgerufen am 20.09.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Begegnungszone
Begegnungszentrum
Begegnungsstätte
Begegnung
Begegnis
begehen
Begehr
begehren
begehrenswert
begehrlich