behängen

GrammatikVerb · behängte, hat behängt
GrammatikVerb · behing, hat behangen
Aussprache
Worttrennungbe-hän-gen (computergeneriert)
Wortbildung mit ›behängen‹ als Grundform: ↗Behang  ·  formal verwandt mit: ↗buntbehangen · ↗eisbehangen · ↗ordenbehangen · ↗reifbehangen · ↗schwarzbehangen
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
etw. an etw., jmdn. hängen
a)
Beispiele:
die Wand mit Bildern, mit einem Wandteppich behängen
sie behängte die Leine mit Wäsche
er hat den Haken mit Kleidungsstücken behängt
der Christbaum wurde von den Eltern mit Silberfäden behängt
ein mit Girlanden behängter Zaun
Rebekka behing ... die Kamele mit Amuletten [Th. MannJoseph3,212]
[Jachmann] taucht ... von neuem auf, mit einem sehr umfangreichen Paket behängt [FalladaKleiner Mann237]
umgangssprachlich, abwertend sich mit Schmuck behängensich überreich schmücken
Beispiel:
du hast dich ja wieder mit Schmuck behängt
b)
etw. ist mit etw. behangenan etw. hängt etw.
Beispiele:
der Baum ist über und über mit Äpfeln behangen
die Dachrinne ist mit Eiszapfen behangen
mit Schnee behangene Zweige
die Felswände [waren] mit Wolken behangen [G. Keller7,122]
2.
behängte, ›hat‹, behängt
Jägersprache
Beispiele:
einen Leithund behängen (= dem Leithund zur Arbeit das Halsband anlegen und ihn abrichten)
ein behängter Hund

Typische Verbindungen
computergeneriert

Christbaum Diamant Ehrenzeichen Etikett Fahne Geschmeide Girlande Glocke Goldkette Goldschmuck Juwel Klunker Kugel Lametta Lichterkette Mantel Orden Perle Plakat Puppe Schelle Schmuck Tannenbaum Transparent Tuch Wand Weihnachtsbaum Zaun Zweig schmücken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›behängen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Danach ziehen sie sich aufs mit einem zotteligen Fell behängte Sofa zurück.
Süddeutsche Zeitung, 20.02.2003
Auf dem Kopf tragen sie glitzernde hohe Helme, mit wertvollen Münzen behängt.
Die Zeit, 25.02.1985, Nr. 08
Nur ein mit einer Decke behangener ziemlich großer Tisch sei in der Stube gewesen.
Friedländer, Hugo: Das spiritistische Medium Anna Rothe. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1910], S. 328
Voll mit Paragraphen behängt, so steht wie ehedem sie da.
Tucholsky, Kurt: Spartakus in Moabit. In: Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1919]
Du bist geradezu ein Baum, der voll Verständnis behangen ist.
Walser, Robert: Jakob von Gunten, Zürich: Suhrkamp 1973 [1909], S. 61
Zitationshilfe
„behängen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/behängen>, abgerufen am 15.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Behang
behandschuht
Behandlungszimmer
Behandlungsziel
Behandlungszentrum
beharken
beharren
beharrlich
Beharrlichkeit
beharrsam