Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

behängen

Grammatik Verb · behängt, behängte, hat behängt
Grammatik Verb · behing, hat behangen
Aussprache 
Worttrennung be-hän-gen
Wortzerlegung be- hängen2
Wortbildung  mit ›behängen‹ als Grundform: Behang · behangen

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. etw. an etw., jmdn. hängen
    1. a) ...
    2. b) ⟨etw. ist mit etw. behangen⟩ an etw. hängt etw.
  2. 2. [Jägersprache] ...
eWDG

Bedeutungen

1.
etw. an etw., jmdn. hängen
a)
Beispiele:
die Wand mit Bildern, mit einem Wandteppich behängen
sie behängte die Leine mit Wäsche
er hat den Haken mit Kleidungsstücken behängt
der Christbaum wurde von den Eltern mit Silberfäden behängt
ein mit Girlanden behängter Zaun
Rebekka behing […] die Kamele mit Amuletten [ Th. MannJoseph3,212]
[Jachmann] taucht […] von neuem auf, mit einem sehr umfangreichen Paket behängt [ FalladaKleiner Mann237]
umgangssprachlich, abwertend sich mit Schmuck behängensich überreich schmücken
Beispiel:
du hast dich ja wieder mit Schmuck behängt
b)
etw. ist mit etw. behangenan etw. hängt etw.
Beispiele:
der Baum ist über und über mit Äpfeln behangen
die Dachrinne ist mit Eiszapfen behangen
mit Schnee behangene Zweige
die Felswände [waren] mit Wolken behangen [ G. Keller7,122]
2.
Jägersprache
Grammatik: Präsens ‘behängt’, Präteritum ‘behängte’, mit Hilfsverb ‘hat’, Partizip II ‘behängt’
Beispiele:
einen Leithund behängen (= dem Leithund zur Arbeit das Halsband anlegen und ihn abrichten)
ein behängter Hund

Typische Verbindungen zu ›behängen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›behängen‹.

Verwendungsbeispiele für ›behängen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nur ein mit einer Decke behangener ziemlich großer Tisch sei in der Stube gewesen. [Friedländer, Hugo: Das spiritistische Medium Anna Rothe. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1910], S. 328]
Auf dem Kopf tragen sie glitzernde hohe Helme, mit wertvollen Münzen behängt. [Die Zeit, 25.02.1985, Nr. 08]
Danach ziehen sie sich aufs mit einem zotteligen Fell behängte Sofa zurück. [Süddeutsche Zeitung, 20.02.2003]
Aber warum sind die Bäume in diesem Jahr so lange so stark behangen? [Bild, 08.11.2000]
Und dann haben wir diesen großen Baum, der sicher acht, neun Meter hoch war, damit behängt. [Die Zeit, 06.12.2010, Nr. 49]
Zitationshilfe
„behängen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/beh%C3%A4ngen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
behändigen
behändig
behände
behänd
behämmert
behäufeln
behördlich
behördlicherseits
behören
behüten