behufs

GrammatikPräposition (mit Genitiv)
Aussprache
Worttrennungbe-hufs
eWDG, 1967

Bedeutung

veraltet, papierdeutsch zu dem Zweck
Beispiele:
behufs Feststellung eines Schadens
das feilstehende Besitztum behufs weiterer Unterhandlungen einmal gründlich in Augenschein zu nehmen [Th. MannBuddenbrooks1,614]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Behuf · behufs
Behuf m. nur noch in der Verbindung zu dem (zum) Behuf ‘zu dem Zweck’. Mhd. behuof ‘Geschäft, Zweck, Vorteil; wessen man bedarf’ gehört zum Verb mhd. beheben ‘wegnehmen, erhalten, erwerben, behalten, behaupten’; vgl. mnd. behōf ‘Nutzen, Bedürfnis’ und to behōf ‘zum Besten, zum Nutzen’, nl. behoeven ‘bedürfen’ und behoeve ‘zu Nutz und Frommen, zum Behuf’, afries. behōf, behofte, aengl. behōf, engl. behoof ‘Nutzen’ (aengl. behōflic ‘notwendig’). Die genannten Formen sind verwandt mit ↗heben (s. d.). Bei Behuf rückt später die Bedeutung ‘Bedarf, Vorteil’ in den Vordergrund. Die md. Kanzleisprache gebraucht das Wort in Verbindung mit der Präposition zu in formelhafter Wendung zu diesem Behuf, eigentlich ‘für dieses Bedürfnis’, die in die Literatursprache eindringt. Aus dem Genitiv Sing. Behufs entwickelt sich um 1800 die Präposition behufs (mit Genitiv) ‘zu dem Zweck’, die wie das Substantiv heute ebenfalls selten ist.

Thesaurus

Synonymgruppe
zum Zweck (eines) · zum Zwecke (eines) · ↗zwecks (eines)  ●  behufs (eines)  geh., Amtsdeutsch, veraltet
Assoziationen
  • zu dem · zu einem · ↗zum
  • dafür · ↗dazu · ↗hierfür · zu diesem Zweck  ●  diesbezwecks  geh., altertümelnd, scherzhaft · zu diesem Behufe  geh., altertümelnd, scherzhaft
Synonymgruppe
zum Zweck (einer) · zum Zwecke (einer) · ↗zwecks (einer)  ●  behufs (einer)  Amtsdeutsch, veraltet
Assoziationen
  • zu der · zu einer · ↗zur
Zitationshilfe
„behufs“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/behufs>, abgerufen am 09.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
behufen
Behuf
behost
behören
behördlicherseits
behuft
behumpsen
behumsen
behüten
Behüter