Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

beihalten

Grammatik Verb
Worttrennung bei-hal-ten
Wortzerlegung bei- halten
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

westmitteldeutsch jmds. Partei ergreifen, sich auf jmds. Seite stellen

Thesaurus

Synonymgruppe
beihalten [Hinweis: weitere Informationen erhalten Sie durch Ausklappen des Eintrages]

Verwendungsbeispiele für ›beihalten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie hält man es bei – 10 Grad im Wohnwagen aus? [Bild, 06.01.2004]
Die Darstellung hält die Anordnung nach der Entstehungszeit der Quellen bei, aber in den Überschriften wird in Schlagworten jedesmal der wesentliche Sachgehalt angedeutet. [Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1931, S. 167]
Europas Aktienmärkte hielten die negative Tendenz der letzten Tage bei. [Süddeutsche Zeitung, 24.09.2003]
Ihr Kursziel für die AWD‑Aktien hielten die Analysten mit 38 Euro bei. [Die Welt, 27.08.2005]
Wir sind trotzdem stolz auf diese Saison, wir haben Europa wegrasiert und halten unseren Kurs bei. [Bild, 17.05.2002]
Zitationshilfe
„beihalten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/beihalten>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
beigesellen
beigen
beigehen
beigefarben
beigeben
beiheften
beiher
beihilfeberechtigt
beihilfefähig
beikommen