beim

GrammatikPräposition
Aussprache
formal verwandt mitbei1
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
siehe auch bei¹ (I 1 a. b. 2–4. II. III 1)
Beispiele:
jmdn. beim Wort nehmen
die Gelegenheit beim Schopfe ergreifen
es bleibt alles beim alten
beim besten Willen
2.
Grammatik: in der Verlaufsform
siehe auch bei¹ (II 7)

Thesaurus

Synonymgruppe
bei dem · beim
Assoziationen
Zitationshilfe
„beim“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/beim>, abgerufen am 20.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beilstiel
Beilschlag
Beilpicke
beiliegend
beiliegen
beimachen
Beimann
beimengen
Beimengung
beimessen