beisammenhalten

GrammatikVerb · hält beisammen, hielt beisammen, hat beisammengehalten
Worttrennungbei-sam-men-hal-ten
Wortzerlegungbeisammen-halten
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2019

Bedeutungen

1.
jmd. hält jmdn., etw. beisammendafür sorgen, dass Menschen oder Tiere beieinander bleiben, etw. nicht verzettelt wird;
dafür sorgen, dass etw. in einer geordneten Struktur verbleibt Quelle: DWDS, 2019
Kollokationen:
mit Akkusativobjekt: eine Mannschaft, ein Team, eine Truppe, Herde beisammenhalten; seine Sinne beisammenhalten
Beispiele:
Nach all dem Leid, das Deutschland über die Menschen gebracht habe, ist es die historische Verpflichtung des stärksten und größten Machtblocks in der Mitte des Kontinents, die Europäische Union beisammenzuhalten. [Bild, 15.06.2018]
[…] der ungarische Puli [ein Hütehund] hält die Schafe beisammen. [Süddeutsche Zeitung, 08.11.2014]
Auch für die neue Saison melden die Grasshoppers wieder 14 Abgänge und 10 Zuzüge, obwohl es am Ende der letzten Spielzeit hiess, man wolle den Kern der Mannschaft beisammenhalten. [Neue Zürcher Zeitung, 11.07.2011]
Einzig der Gedanke, dass sich keiner die Trennung finanziell leisten kann, hält die Partner beisammen. [Welt am Sonntag, 19.12.2010, Nr. 51]
Dass, um derlei darstellen zu können, die Tänzer ihre ganzen Sinne beisammenhalten und über einen äusserst gut trainierten Körper verfügen müssen, ist die Ironie solcher Arbeit. [Neue Zürcher Zeitung, 02.05.2003]
2.
jmd. hält etw. beisammenmit etw. sparsam umgehen, etw. nicht verschwendenQuelle: DWDS, 2019
Kollokationen:
mit Akkusativobjekt: Vermögen, Geld, Ersparnisse beisammenhalten
Beispiele:
Gleichzeitig halten sich russische Banken mit Krediten zurück, da sie zur eigenen Refinanzierung das Geld immer stärker beisammenhalten müssen. [Neue Zürcher Zeitung, 16.12.2014]
Nur wenige Familien konnten ihre Vermögen über Jahrhunderte beisammenhalten. [Bild, 06.09.2014]
Ingvar Kamprad ist ein Unternehmer, dem immer viel daran lag, das einmal verdiente Geld beisammenzuhalten. [Die Zeit, 08.11.2012, Nr. 46]
Die Wirtschaft boomt, die Zahl der Arbeitslosen sinkt – doch die Deutschen halten ihr Geld beisammen: […] [Spiegel, 29.10.2010 (online)]
Die meisten Währungshüter halten ihre Goldbestände beisammen. [Süddeutsche Zeitung, 28.06.2010]

Typische Verbindungen zu ›beisammenhalten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›beisammenhalten‹.

Zitationshilfe
„beisammenhalten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/beisammenhalten>, abgerufen am 02.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
beisammenhaben
beisammenfinden
beisammenbleiben
beisammen-
beisammen sein
beisammenhocken
Beisammenleben
beisammenliegen
beisammensein
beisammensitzen