Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

bekalmen

Grammatik Verb
Worttrennung be-kal-men
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Seemannssprache durch Vorbeifahren auf der Luvseite einem anderen Schiff den Wind aus den Segeln nehmen
Zitationshilfe
„bekalmen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/bekalmen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bekakeln
bekacken
bejubeln
bejammernswürdig
bejammernswert
bekannt
bekannt geben
bekannt machen
bekannt werden
bekannt wie ein bunter Hund