belassen

Grammatik Verb · belässt, beließ, hat belassen
Aussprache 
Worttrennung be-las-sen
Wortzerlegung  be- lassen
eWDG

Bedeutung

jmdn., etw. bei etw., jmdm. lassen
Beispiele:
jmdn. bei seiner Meinung, in seinem Amt, Irrtum belassen
jmdn., etw. an einem bestimmten Ort belassen
etw. in der angegebenen Reihenfolge, in einem Missverhältnis belassen
die Zeilen im Wortlaut belassen (= unverändert lassen)
etw. bei etw. bewenden lassen
Beispiele:
man belasse es dabei!
doch um sie zu ärgern, beließ er es gerade bei ihr nicht bei dem zeremoniellen Kuß [ Feuchtw.Tag60]

Thesaurus

Synonymgruppe
(darauf) verzichten, etwas zu tun · (es) belassen (bei) · (sich etwas) ersparen · (sich) beherrschen (etwas zu tun) · Abstand nehmen (von etwas) · absehen (von) · aufhören · bleibenlassen · nicht machen · nicht tun  ●  unterlassen  Hauptform · (es) gut sein lassen  ugs. · (etwas) drangeben  ugs. · (sich etwas) abschminken  ugs., fig. · (sich etwas) schenken  ugs. · (sich etwas) sonstwo hinstecken (können)  ugs., fig., kommentierend · (sich etwas) sparen  ugs. · (sich etwas) verkneifen  ugs. · (sich etwas) von der Backe putzen  ugs., fig. · (sich) die Mühe sparen (können)  ugs. · (sich) verabschieden (von etwas)  ugs. · (von etwas) die Finger lassen  ugs. · bleiben lassen  ugs. · gar nicht erst versuchen  ugs. · lassen  ugs. · sausen lassen  ugs. · sein lassen  ugs.
Assoziationen
  • erfolglos · ohne Erfolg · umsonst · vergebens · verlorene Zeit (sein)  ●  vergeblich  Hauptform · (an/bei jemandem/etwas ist) Hopfen und Malz verloren  ugs. · (sich etwas) sparen können  ugs. · (sich) die Mühe sparen können  ugs. · (sich) nicht lohnen  ugs. · Versuch am untauglichen Objekt  fachspr., auch ironisch, juristisch · außer Spesen nichts gewesen  ugs., Spruch · da kommt nix bei rum  ugs., salopp · dabei kommt nichts (he)rum  ugs. · fruchtlos (Anwaltsdeutsch)  fachspr., Jargon · frustran (medizinisch)  fachspr. · für den Arsch  derb · für die Katz  ugs. · für die Tonne  ugs. · für nichts und wieder nichts  ugs. · kannst du knicken  ugs. · kannst du vergessen  ugs. · nicht lohnen  ugs. · vergebene Liebesmüh  ugs. · vergebliche Liebesmüh  ugs.
  • (die) Finger lassen (von) · nicht anfassen · nicht anrühren  ●  nicht anpacken  ugs. · nicht gehen an  ugs.
  • (einer Sache) ein Ende machen · (sich) abwenden von · (sich) verabschieden von · ablassen von · ad acta legen · aufgeben · beenden · fallen lassen · fallenlassen · hinter sich lassen · sausen lassen · stoppen · vergessen  ●  (einen) Schlussstrich ziehen  fig. · Besser ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.  sprichwörtlich · beerdigen  fig. · über den Haufen werfen (Planungen)  fig. · (davon) Abschied nehmen  ugs. · an den Nagel hängen  ugs., fig. · den Rücken kehren  ugs., fig. · einstampfen  ugs., fig. · sterben lassen  ugs., fig. · zu Grabe tragen  ugs., fig. · über Bord werfen  ugs., fig.
  • nicht zur Nachahmung empfohlen  ●  (etwas) besser lassen  ugs.

Typische Verbindungen zu ›belassen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›belassen‹.

Verwendungsbeispiele für ›belassen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das trifft in der Tat für viele der grundsätzlich "Ohne Titel" belassenen Arbeiten zu.
Der Tagesspiegel, 20.02.2000
Der Reiz besteht aus dem absichtlich belassenen Rohzustand des Materials.
Süddeutsche Zeitung, 22.10.2003
Der in seiner Natürlichkeit belassene Fuß erscheint in einem artifiziellen Rahmen.
Die Zeit, 12.04.1996 (online)
Bisher weiß belassene Stücke erhalten nunmehr mit Überglasurfarben ihren Dekor.
o. A.: Lexikon der Kunst - P. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1993], S. 10629
Die knallende Melodik und der bewusst ungeschliffen und primitiv belassene Orchesterklang suggerieren die Nachahmung echten, bäuerlichen Lebens.
Fath, Rolf: Werke - C. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 421
Zitationshilfe
„belassen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/belassen>, abgerufen am 05.08.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
belarussisch
Belarusse
Belarus
belangvoll
belangreich
belastbar
Belastbarkeit
belasten
belastet
belästigen