Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

beleihen

Grammatik Verb · beleiht, belieh, hat beliehen
Aussprache 
Worttrennung be-lei-hen
Wortbildung  mit ›beleihen‹ als Erstglied: Beleihung · beleihbar

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. ⟨etw. beleihen⟩ etw. als Pfand behalten und dafür Geld auszahlen
  2. 2. ⟨jmdn. mit etw. beleihen⟩ jmdn. mit etw. belehnen
    1. [übertragen] ...
eWDG

Bedeutungen

1.
etw. beleihenetw. als Pfand behalten und dafür Geld auszahlen
Beispiele:
Gegenstände, Grundstücke, Wertpapiere, Wechsel beleihen
der Pelzmantel, Schmuck wurde in der Pfandleihe mit 1000 Euro beliehen
Das Vieh wurde beliehen oder verpfändet, – welchen Ausdruck man nun wählen will [ Th. MannJoseph5,494]
2.
jmdn. mit etw. beleihenjmdn. mit etw. belehnen
Beispiel:
historischjmdn. mit Land, Besitzungen, Gütern beleihen
übertragen
Beispiel:
Oberleutnant Lößberg wird mit der Führerstelle der dritten Kompanie beliehen [ RennKrieg338]

Thesaurus

Synonymgruppe
beleihen · entleihen

Typische Verbindungen zu ›beleihen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›beleihen‹.

Verwendungsbeispiele für ›beleihen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die gegenwärtige finanzielle Lage der beliehenen Höfe scheint durchweg gut zu sein. [Die Zeit, 01.05.1959, Nr. 18]
Es handele sich aber bei den zu übertragenden Objekten natürlich zum Teil auch um beliehene. [Süddeutsche Zeitung, 24.09.1999]
Wertbeständiger Schmuck läßt sich hingegen auch schon einmal zu einem Drittel seines Marktwertes beleihen. [Die Zeit, 15.11.1996, Nr. 47]
Sie kann dann sagen, ob sie sich später in der Lage sieht, den geplanten Bau mit 25 v. H. zu beleihen. [Die Zeit, 10.07.1958, Nr. 28]
Die Darlehenskassen beleihen auch keineswegs auf drei Jahre, sondern auf sechs Monate. [o. A.: Der große Krieg - Eine Chronik von Tag zu Tag, (1914) Nr. 10, S. 5212]
Zitationshilfe
„beleihen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/beleihen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
beleihbar
beleidigte Leberwurst
beleidigen
beleibt
belehrerisch
belernen
belesen
beleuchten
beleumden
beleumunden