bellizistisch

Worttrennungbel-li-zis-tisch
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

den Krieg befürwortend; kriegstreiberisch

Thesaurus

Synonymgruppe
bellizistisch · kriegstreiberisch

Verwendungsbeispiele für ›bellizistisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit bellizistischen Drohgebärden will sie wenigstens rhetorisch Herr der Lage sein.
Die Zeit, 17.11.2005, Nr. 47
Die bellizistische Logik ist zurückgekehrt in die Alltäglichkeit des Denkens.
Der Tagesspiegel, 21.08.2003
Hier zeige sich eine gefährliche Renaissance der bellizistischen Metaphysik Carl Schmitts.
Die Welt, 10.09.2002
Bei Cora Stephan, der meistgehaßten bellizistischen Verräterin von damals, kommt darüber freilich keine Freude auf.
Die Zeit, 22.04.1999, Nr. 17
Er, der einst wegen Auschwitz gegen die Väter auf die Straße gezogen war, benutzte jetzt selbst die Chiffre Auschwitz als bellizistisches Argument.
Die Welt, 26.04.2005
Zitationshilfe
„bellizistisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/bellizistisch>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bellizist
Bellizismus
belletristisch
Belletristik
Belletrist
beloben
belobhudeln
belobigen
Belobigung
Belobigungsschreiben