Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion überarbeitet.

bemannt

Grammatikpartizipiales Adjektiv
Aussprache
Worttrennungbe-mannt (computergeneriert)
formal verwandt mitMann
eWDG, 1967

Bedeutung

salopp mit einem Mann verheiratet
Beispiel:
Sie war ... noch nicht bemannt, noch nicht auf Muttersorgen gerichtet gewesen [StrittmatterWundertäter10]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ballonfahrt Ballonflug Bomber Flug Mars-Mission Marsflug Marsmission Mission Mondflug Mondlandung Mondmission Mondstation Raumfahrt Raumfahrtmission Raumfahrtprogramm Raumfahrzeug Raumflug Raumflugkörper Raumfähre Raumgleiter Raumkapsel Raumschiff Raumstation Räumfahrt Tauchboot Weltraumfahrt Weltraumflug Weltraummission Weltraumstation unbemannt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›bemannt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein gar bemannter Flug zum Roten Planeten rückte in weite Ferne.
Der Tagesspiegel, 28.07.2000
Der bemannte Start, den Liu ankündigt, ist bereits seit Jahren in Vorbereitung.
Die Welt, 21.06.1999
Hierunter fiele auch die Prüfung eines möglichen Einsatzes bemannter Flüge im Rahmen solcher Programme.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1962]
Das war der entscheidende Anfang auf dem Wege zur großen bemannten Raumstation, zum Haus im Kosmos.
Urania, 1970, Nr. 2
Bei dem am Dienstagabend erfolgreich beendeten Testflug des amerikanischen Raumtransporters Columbia haben auch die in einem bemannten Weltraumunternehmen erstmals eingesetzten Hochdrucktriebwerke ihre Feuerprobe bestanden.
o. A. [rm.]: Hochdrucktriebwerk. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1981]
Zitationshilfe
„bemannt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/bemannt>, abgerufen am 17.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bemannen
Bemängelung
bemängeln
Bemalung
bemalen
Bemannung
bemänteln
Bemäntelung
bemasten
Bemastung