Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

beneidenswert

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung be-nei-dens-wert
Wortzerlegung beneiden wert
eWDG

Bedeutung

Beispiele:
ein beneidenswerter Mensch
ein beneidenswertes Glück, Los
eine beneidenswerte Stellung
sie hat die beneidenswerte Gabe, ihre Gäste stets zu unterhalten
jmdm. erscheint etw. beneidenswert
etw., jmdn. beneidenswert finden

Typische Verbindungen zu ›beneidenswert‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›beneidenswert‹.

Verwendungsbeispiele für ›beneidenswert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ihre Lage ist nicht eben beneidenswert, ich verstehe das schon. [Becker, Jurek: Jakob der Lügner, Berlin: Aufbau-Verl. 1969, S. 187]
Sie sind auf beneidenswerte Weise, was und wie sie sind. [Die Zeit, 18.10.2010, Nr. 42]
Trotz aller Verbesserungen war die materielle Lage der Arbeiter jedoch kaum beneidenswert. [Die Zeit, 10.04.1992, Nr. 16]
Damit befindet sich das tropische Land in einer beneidenswerten Lage. [Die Zeit, 20.09.1991, Nr. 39]
Sie sind auf eine beneidenswerte Weise jung geblieben, auch in Ihrem Denken. [Die Zeit, 30.11.1984, Nr. 49]
Zitationshilfe
„beneidenswert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/beneidenswert>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
beneiden
benehmen
benedizieren
benediktinisch
benedeien
benennbar
benennen
benetzen
benetzt
bengalisch