Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

benetzen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung be-net-zen
Wortzerlegung be- netzen
Wortbildung  mit ›benetzen‹ als Erstglied: Benetzung  ·  mit ›benetzen‹ als Grundform: benetzt
eWDG

Bedeutung

dichterisch etw., jmdn. befeuchten
Beispiele:
sich [Dativ] die Stirn, das Gesicht mit Wasser benetzen
die Lippen mit der Zunge benetzen
seine Stirn war von Schweiß benetzt
die Waffe war vom Blut des Ermordeten benetzt
die Blumen sind vom Tau benetzt
er benetzte ihre Hand mit seinen (heißen) Tränen
wenn jetzt die Mutter … das kleine Wesen in die Arme schloß und mit Tränen benetzte [ Stifter2,60]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

netzen · benetzen
netzen Vb. ‘befeuchten, naß machen’, ahd. nezzen (9. Jh.), mhd. netzen, mnd. mnl. nl. netten, got. natjan ist Faktitivum zu dem unter naß (s. d.) behandelten Adjektiv. – benetzen Vb. ‘leicht befeuchten, anfeuchten’, ahd. binezzen (11. Jh.), mhd. benetzen.

Thesaurus

Synonymgruppe

Typische Verbindungen zu ›benetzen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›benetzen‹.

Verwendungsbeispiele für ›benetzen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allerdings sollte man die Pfanne hinterher mit einer dünnen Ölschicht benetzen. [Der Tagesspiegel, 18.01.2005]
Mit den Händen die Stücke im Öl wenden, sodass sie vollständig benetzt sind. [Die Zeit, 28.03.2013, Nr. 13]
Das rhythmische Zischen einer Pumpe hallt über den vom Tau benetzten Fels. [Die Zeit, 11.03.2013, Nr. 10]
Als er nun für diese Tat öffentlich hingerichtet werden soll, benetzt er sich mit einigen Tropfen dieser eigenartigen Substanz. [Die Zeit, 11.11.1994, Nr. 46]
Benetze nur die Fingerspitzen damit und nicht die ganze Hand. [Franken, Konstanze von [d.i. Stoekl, Helene]: Handbuch des guten Tones, Berlin: Hesse 1936, S. 25]
Zitationshilfe
„benetzen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/benetzen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
benennen
benennbar
beneidenswert
beneiden
benehmen
benetzt
bengalisch
bengelhaft
beniesen
benigne