Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

benetzt

Grammatik partizipiales Adjektiv · ohne Steigerung
Worttrennung be-netzt
Grundformbenetzen
Wortbildung  mit ›benetzt‹ als Letztglied: blutbenetzt · taubenetzt · tränenbenetzt
DWDS-Verweisartikel

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von benetzen

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›benetzt‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›benetzt‹.

Zitationshilfe
„benetzt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/benetzt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
benetzen
benennen
benennbar
beneidenswert
beneiden
bengalisch
bengelhaft
beniesen
benigne
benommen