benzen

GrammatikVerb
Worttrennungben-zen
eWDG, 1967

Bedeutung

süddeutsch, österreichisch, umgangssprachlich (jmdn.) drängen, jmdn. beharrlich, aufdringlich bitten
Beispiele:
benz doch nicht so!
den muss man benzen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

benzen Vb. obd. ‘inständig bitten, quälen’ (15. Jh.); Herkunft unklar.
Zitationshilfe
„benzen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/benzen>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Benzaldehyd
Benutzungszwang
Benützungsvorschrift
Benutzungsordnung
Benutzungsgebühr
Benzin
Benzinabscheider
Benzinbehälter
Benzinbombe
Benzindroschke