Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

bequasseln

Grammatik Verb · bequasselt, bequasselte, hat bequasselt
Worttrennung be-quas-seln
Wortzerlegung be- quasseln
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich bequatschen

Verwendungsbeispiele für ›bequasseln‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als ich ihm sagte, daß ich dazu keine Lust habe, er aber anfing, mich wie ein Maschinengewehr zu bequasseln, legte ich auf. [Die Welt, 24.01.2004]
Die Maklerin, von der das Gerücht kursierte, sie gebe jungen Männern – wohnungsmäßig – gerne eine Chance, wird Jens regelrecht bequasselt haben. [Die Zeit, 02.02.1996, Nr. 6]
Zitationshilfe
„bequasseln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/bequasseln>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bepudert
bepudern
beplauschen
bepissen
bepinseln
bequatschen
bequem
bequemen
bequemlich
beranken