berührungslos

GrammatikAdjektiv
Worttrennungbe-rüh-rungs-los
WortzerlegungBerührung-los

Typische Verbindungen zu ›berührungslos‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Armatur Messen Messung Nebeneinander arbeitend messen schweben

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›berührungslos‹.

Verwendungsbeispiele für ›berührungslos‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die drei arbeiten an einer neuen Technik zur berührungslosen Erkennung von Waren.
Der Tagesspiegel, 24.04.2002
Mit einem Scanner lassen sich von außen berührungslos die auf dem Chip fälschungssicher gespeicherten Daten auslesen.
Die Welt, 21.12.2001
Erstmals ließen sich damit Spiele nicht nur berührungslos, sondern komplett ohne Controller steuern.
Die Zeit, 10.01.2012 (online)
Schließlich handelt es sich bei diesen Laufwerkstypen doch um berührungslos arbeitende optische Systeme.
C't, 2001, Nr. 25
Sie werden als Etiketten auf Waren geklebt und erlauben es, berührungslos per Funk zu erkennen, was der Kunde in seinen Wagen gelegt hat.
Süddeutsche Zeitung, 10.02.2004
Zitationshilfe
„berührungslos“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ber%C3%BChrungslos>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Berührungslinie
Berührungsgift
Berührungsgerade
Berührungsempfindlichkeit
berührungsempfindlich
Berührungspunkt
Berührungsreiz
Berührungsschutz
berührungssicher
Berührungsspannung