berechtigen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungbe-rech-ti-gen (computergeneriert)
Wortbildung mit ›berechtigen‹ als Grundform: ↗berechtigt
eWDG, 1967

Bedeutung

jmdm. das Recht, die Befugnis zu etw. geben
Beispiele:
der Fahrschein berechtigt zur Benutzung der S- und U-Bahn
ihre Erfolge berechtigten zu großen Hoffnungen
wer, was berechtigt dich, das zu tun?
berechtigt sein
Beispiele:
der Kassierer der Bank ist berechtigt (= befugt), Unterschriften zu leisten
die Mitglieder des Gemeinderates sind berechtigt, Anträge einzubringen
dazu bist du nicht berechtigt

Thesaurus

Synonymgruppe
autorisieren · ↗befugen · berechtigen · ↗bevollmächtigen · ↗ermächtigen · ↗legitimieren  ●  ↗mandatieren  veraltet

Typische Verbindungen
computergeneriert

Annahme Befürchtung Bezug Champions League Champions-League-Qualifikation Eintritt Einwand Führen Hoffnung Inhaber Klage Kritik Kündigung Mieter Mietminderung Minderung Mißtrauen Optimismus Optionsschein Play-off Skepsis Sorge Teilnahme Vermieter Vorsteuerabzug Vorwurf Warnung Zweifel dazu verpflichten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›berechtigen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese berechtigen sie aber nicht dazu, sämtliche Fragen mit einem Räuspern zu beantworten.
Süddeutsche Zeitung, 25.03.2000
Die Frage ist berechtigt, weil aus den 15 irgendwann 27 werden sollen.
Der Tagesspiegel, 30.12.1999
Sie sind vollkommen berechtigt, nun Ihre Erklärung dazu zu geben.
o. A.: Einhundertachtundfünfzigster Tag. Mittwoch, 19. Juni 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 5757
Falls es die nationale Sicherheit erfordert, ist man berechtigt, abzuweichen.
o. A.: Einhunderteinunddreißigster Tag. Donnerstag, 16. Mai 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 25373
So berechtigt es ist, sich nicht blindlings an den Sprachgebrauch einer Zeit zu halten, so darf dies doch nicht dazu führen, ihn völlig zu vernachlässigen.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1931, S. 326
Zitationshilfe
„berechtigen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/berechtigen>, abgerufen am 16.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Berechnungsverfahren
Berechnungstabelle
Berechnungsschema
Berechnungsmethode
Berechnungsgrundlage
berechtigt
Berechtigte
berechtigterweise
Berechtigung
Berechtigungsgutschein