Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

bereift

Grammatik partizipiales Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung be-reift
eWDG

Bedeutung

mit Reif bedeckt
Beispiele:
der bereifte Baum, Wald
die Dächer sind ganz vom Frost bereift
zwischen Schneefeldern und matter bereiftem Strauchwerk [ BrodTycho Brahe95]

Thesaurus

Synonymgruppe
bereift · mit Reif bedeckt · mit Reif überzogen · reifbedeckt · reifüberzogen · von Reif bedeckt · von Reif überzogen
Synonymgruppe
bereift · wie mit Reif überzogen · überhaucht
Synonymgruppe
bereift · beringt (Vogel) · mit einem Ring versehen
Synonymgruppe
bereift · mit Reifen ausgestattet
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›bereift‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›bereift‹.

Verwendungsbeispiele für ›bereift‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und da lag plötzlich vor mir ein Gehirn auf dem bereiften Gras in der glasklaren Nacht. [Die Zeit, 27.11.1970, Nr. 48]
Er kam durch die Hintertür, leise, mit drohenden Augen unter den bereiften Brauen. [Wiechert, Ernst: Das einfache Leben, München: Ullstein Taschenbuchverl. 2000 [1946], S. 245]
Wir sitzen im Wohnzimmer, mit Blick auf den bereiften Garten. [Die Zeit, 15.12.1989, Nr. 51]
Die Silberpfeile waren darüber hinaus auch besser bereift als Ferrari. [Der Tagesspiegel, 01.10.2001]
Ab September schmückt sich die Pflanze mit schwarzen, blau bereiften Beeren. [Der Tagesspiegel, 02.08.2003]
Zitationshilfe
„bereift“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/bereift>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bereifen
bereichsübergreifend
bereichsspezifisch
bereichern
beregnen
bereinigen
bereisen
bereit
bereit erklären
bereit machen