Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

bereitfinden

Grammatik Verb · reflexivfindet sich bereit, fand sich bereit, hat sich bereitgefunden
Aussprache [bəˈʀaɪ̯tfɪndn̩]
Worttrennung be-reit-fin-den
Wortzerlegung bereit finden
Rechtschreibregel § 34 (2.2)
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

sich zu etw. bereitfindenmit etw. ausdrücklich einverstanden, zu etw. willens sein
Synonym zu bereiterklären
Beispiele:
Zwar hätten sich in den letzten Monaten dankenswerterweise viele Menschen bereitgefunden, bei der Tafel auszuhelfen – dennoch werde noch immer händeringend nach vor allem jüngeren Ehrenamtlichen gesucht[…]. [Südkurier, 04.12.2020]
Jeder, der einem dieser Kinder einen Wunsch erfüllen wollte, konnte sich beim Servicebüro des Familien‑Bündnisses melden. Trotz der Corona‑Einschränkungen fanden sich viele Schenkende dazu bereit. [Kieler Nachrichten, 11.01.2021]
Die Rolle als Mutter wird zwar auch von den feministischen Theologinnen nicht wegdiskutiert, doch ist Maria bei ihnen nicht mehr das willenlose Werkzeug Gottes. Stattdessen wird herausgestellt, dass sie sich aus freien Stücken dazu bereitfindet, die Mutter von Jesus zu werden. [Rhein-Zeitung, 28.12.2020]
Mit viel Geld muss aufgeforstet werden, allein für 2021 geht der Wirtschaftsplan von einem Minus von mehr als 140.000 Euro aus. In den anschließenden Jahren ist mit Einbußen in ähnlicher Höhe zu rechnen. Nun hofft die Stadt, dass sich Bürgerinnen und Bürger bereitfinden, gegen Spendenquittung für die Aufforstung zu spenden. [Neue Westfälische, 14.12.2020]
»Beide Seiten müssen aufeinander zugehen«, Eine »Lösung im Rahmen des Dialogs«, zu deutlicheren Worten findet sich die Bundesregierung nicht bereit. [Welt am Sonntag, 25.08.2019]
Als unser Gefährt bei einer Biegung an die Bordschwelle stieß, fanden sich sofort einige Burschen mit Vergnügen bereit, ihm [schiebend] nachzuhelfen. [Frankfurter Zeitung (Abend-Ausgabe), 03.01.1902]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
(die) Güte haben (und / zu) · (sich) bereitfinden · (sich) erbarmen (und / zu) · (sich) herablassen · (sich) herbeilassen · die Freundlichkeit besitzen (und / zu) · freundlicherweise (tun) · netterweise (tun) · so freundlich sein (und / zu) · so freundlich sein (zu) · so gnädig sein (zu) · so lieb sein (und) · so nett sein (zu)  ●  geruhen  veraltet · (sich) bemüßigt fühlen  geh. · (sich) bemüßigt sehen  geh. · belieben zu  geh., veraltet
Assoziationen
  • (sich) gefallen (in seiner Rolle) als (...) · (sich) gefallen in · kokettieren mit

Typische Verbindungen zu ›bereitfinden‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›bereitfinden‹.

Zitationshilfe
„bereitfinden“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/bereitfinden>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bereiterklären
bereiten
bereit machen
bereit erklären
bereit
bereithalten
bereitlegen
bereitliegen
bereitmachen
bereits