Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

bereithalten

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung be-reit-hal-ten
Wortzerlegung bereit halten
Ungültige Schreibung bereit halten
Rechtschreibregel § 34 (2.2)
Wortbildung  mit ›bereithalten‹ als Erstglied: Bereithaltung
eWDG

Bedeutung

etw. für jmdn., etw. zur Verfügung halten
Beispiele:
die Fahrkarten, passendes Geld für den Schaffner bereithalten
wir hielten stets warmes Wasser für das Bad bereit

Thesaurus

Synonymgruppe
anbieten · bereithalten · bereitstellen · bieten · liefern · offerieren · zur Verfügung stellen  ●  beistellen  Amtsdeutsch, österr. · entbieten  veraltet
Assoziationen
Synonymgruppe
ablegen · bereithalten · speichern
Synonymgruppe
(sich) bereithalten · auf alles vorbereitet (sein) · auf den Befehl (zum ...) warten · auf ihren Einsatz warten · auf seinen Einsatz warten · bereitstehen · darauf warten, dass es losgeht · einsatzbereit · in Alarmbereitschaft · parat stehen  ●  in den Startlöchern stehen  fig. · Gewehr bei Fuß (stehen)  ugs., militärisch, fig. · am Start (sein)  ugs.
Assoziationen
  • abrufbereit · betriebsbereit · disponibel · in Bereitschaft · verfügbar · zur Verfügung stehend  ●  in den Startlöchern  ugs., fig.
  • vorbereitet (auf)  ●  gerüstet (für / gegen)  fig. · gewappnet (für / gegen)  fig.
  • fertig sein  ●  es kann losgehen  Spruch · Wir können.  ugs., Jargon · ich wär(e) dann soweit  ugs. · soweit sein  ugs. · wir wären dann soweit  ugs.
  • abmarschbereit · fertig angezogen · fertig zum Aufbruch · startklar  ●  (bereits) in Hut und Mantel  veraltend · gestiefelt und gespornt  ugs.
  • ungeduldig werden  ●  mit den Füßen scharren  ugs., fig. · mit den Hufen scharren  ugs., fig.
  • (auf etwas) vorbereitet sein · (etwas) bereit haben · (etwas) geplant haben  ●  (etwas) auf Lager haben  ugs. · (etwas) auf der Pfanne haben  ugs. · (etwas) in der Hinterhand haben  ugs. · (etwas) in petto haben  ugs.
  • (etwas) erwarten · eingestellt sein (auf) · gefasst sein (auf) · vorbereitet sein (auf)  ●  rechnen (mit)  Hauptform · (...) kann kommen  ugs. · (einer Sache) gewärtig sein  geh., veraltend · (etwas) auf dem Zettel haben  ugs., salopp · auf der Rechnung haben  ugs., fig.
Synonymgruppe
(zum Abruf) bereithalten · in Bereitschaft halten · verfügbar halten · vorhalten · vorrätig halten

Typische Verbindungen zu ›bereithalten‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›bereithalten‹.

Verwendungsbeispiele für ›bereithalten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und als er das erkannt hatte, war er eitel genug, dieses Lachen stets bereitzuhalten. [Schuder, Rosemarie: Agrippa und Das Schiff der Zufriedenen, Berlin u. a.: Aufbau-Verl. 1987 [1977], S. 180]
Die plattformunabhängige Sprache Java hält für solche Fälle geeignete Unterstützung bereit. [C't, 2000, Nr. 11]
Die einzige Lösung besteht darin, die verschiedenen Versionen der benötigten Bibliothek gleichzeitig bereitzuhalten. [C't, 1994, Nr. 4]
Dort muss man passend zum schönen Hund den schönen Schuh bereithalten. [Die Zeit, 22.11.2010, Nr. 47]
Das Schicksal hält für sie immer eine noch schlimmere Erfahrung bereit. [Die Zeit, 05.04.2010, Nr. 14]
Zitationshilfe
„bereithalten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/bereithalten>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bereitfinden
bereiterklären
bereiten
bereit machen
bereit erklären
bereitlegen
bereitliegen
bereitmachen
bereits
bereitstehen