bergetief

GrammatikAdjektiv
Worttrennungber-ge-tief
WortzerlegungBergtief
eWDG, 1967

Bedeutung

gehoben sehr tief
Beispiele:
ein bergetiefer See
Denn unter mir lag's noch bergetief, / In purpurner Finsternis da [SchillerTaucher]
Zitationshilfe
„bergetief“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/bergetief>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bergeszinne
Bergesrücken
Bergeslast
Bergeshöhle
Bergeshöhe
bergeversetzend
bergeweise
Bergfahrt
Bergfall
Bergfalte