Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

berlinern

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung ber-li-nern
GrundformBerliner2
eWDG

Bedeutung

Berliner Mundart sprechen, berlinisch reden
Beispiele:
stark, leicht berlinern
berlinern, das tat er [Zille] gern [ NellFischer160]

Thesaurus

Synonymgruppe
(mit) Berliner Dialekt sprechen · berlinern
Assoziationen
  • Berlin · Bundeshauptstadt · Hauptstadt von Deutschland · deutsche Hauptstadt  ●  Berlin, Hauptstadt der DDR fachspr., historisch, DDR · Bärlin ugs., scherzhaft · Spreeathen ugs. · Spreemetropole ugs. · Weltstadt mit Herz und Schnauze ugs.
  • Dialekt · Kulturdialekt · Mundart · Regionalsprache · Stadtmundart · regionale Sprachvariante · regionale Umgangssprache  ●  Missingsch fachspr. · Regiolekt fachspr.
  • Berliner Dialekt · Berlinerisch  ●  Berliner Schnauze ugs. · Berlinisch fachspr.

Typische Verbindungen zu ›berlinern‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›berlinern‹.

Verwendungsbeispiele für ›berlinern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Früher war es ja bei uns eher verpönt, zu berlinern. [Bild, 12.12.2000]
Sie berlinert, sie flennt, sie schnarrt und schimpft wie immer. [Süddeutsche Zeitung, 26.11.1998]
Der Kurs »Wie lerne ich berlinern?« ist erstens ausgebucht und eignet sich auch nicht so gut, weil die Gegner der Love Parade überwiegend berlinern können. [Der Tagesspiegel, 23.04.2001]
Die älteren Versionen mogeln sich mit Hochdeutsch durch oder berlinern und sächseln munter drauflos. [Die Zeit, 20.02.1989, Nr. 08]
Sächselnd und schwäbelnd, babbelnd und berlinernd, ist sie nie fern. [Die Zeit, 20.12.2012, Nr. 51]
Zitationshilfe
„berlinern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/berlinern>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
berlinerisch
beritten
beringt
beringen
berindet
berlinisch
bernsteinfarben
bernsteingelb
berohren
berserkerhaft