Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

berserkerhaft

Grammatik Adjektiv
Worttrennung ber-ser-ker-haft
Wortzerlegung Berserker -haft
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

einem Berserker gleichend

Typische Verbindungen zu ›berserkerhaft‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›berserkerhaft‹.

Verwendungsbeispiele für ›berserkerhaft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber er fügte sich dann, berserkerhaft geradezu, in sein Los wie jemand, der „alles“ möglichst schnell hinter sich haben will. [Die Zeit, 18.05.1973, Nr. 21]
Hier improvisiert ein Getriebener berserkerhaft gegen eine große Leere an. [Die Zeit, 19.10.2009, Nr. 42]
Giftig sei er, ein berserkerhafter Wühler mit dem Hang zum absoluten Kritisieren. [Die Zeit, 30.10.1995, Nr. 44]
Er war ein übler, berserkerhafter und inkompetenter Bevormunder der Kultur. [Die Zeit, 08.07.1988, Nr. 28]
Dieses verdammte Töten machte mir wirklich Spaß, ich konnte nicht genug davon bekommen ", beschreibt ein Veteran seinen Zustand berserkerhaften Wut. [Der Tagesspiegel, 18.04.1998]
Zitationshilfe
„berserkerhaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/berserkerhaft>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
berohren
bernsteingelb
bernsteinfarben
berlinisch
berlinern
berserkern
bersten
berufen
beruflich
berufsbedingt