Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

berußen

Grammatik Verb
Worttrennung be-ru-ßen
Wortbildung  mit ›berußen‹ als Grundform: berußt
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

mit Ruß beschmutzen

Verwendungsbeispiele für ›berußen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da die Häuser keinen Schornstein hatten, berußten die Wände durch den Holzrauch sehr stark. [Fresenius, Hanna: Sauna, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1987 [1974], S. 11]
Zitationshilfe
„berußen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/beru%C3%9Fen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
beruhigt
beruhigen
beruhen
berufsvorbereitend
berufsunfähig
berußt
beräumen
berüchtigt
berücken
berücksichtigen