Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

berufsbildend

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung be-rufs-bil-dend
Wortzerlegung Beruf bilden -end2
Rechtschreibregel § 36 (E2)
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
berufsbildende Schulen (= Schulen, die für einen Beruf ausbilden)

Typische Verbindungen zu ›berufsbildend‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›berufsbildend‹.

Verwendungsbeispiele für ›berufsbildend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die meisten absolvieren eine dreijährige Ausbildung an einer berufsbildenden Schule. [Die Zeit, 26.12.2011 (online)]
Sie sieht ihre Studenten nicht nur als Lehrer in berufsbildenden Schulen. [Süddeutsche Zeitung, 28.11.2001]
Sind berufsbildende Schulen eine Alternative zur Ausbildung im dualen System? [Die Welt, 06.04.2002]
Bereits in diesem Jahr fehlten 50 Lehrer an den berufsbildenden Schulen. [Die Welt, 29.06.1999]
Während der zweijährige allgemein bildende Zweig dieses College zur höheren Bildung führt, bereitet der dreijährige berufsbildende Zweig auf eine Berufstätigkeit vor. [Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Kanada. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 6350]
Zitationshilfe
„berufsbildend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/berufsbildend>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
berufsbezogen
berufsbegleitend
berufsbedingt
beruflich
berufen
berufserfahren
berufsethisch
berufsfremd
berufsgenossenschaftlich
berufslos