Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

besamen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung be-sa-men
eWDG

Bedeutung

Zoologie männlichen Samen auf abgelegte weibliche Eier ohne körperliche Berührung übertragen
Beispiel:
Die vom Weibchen [des Lachs] ausgestoßenen Eier werden vom Männchen besamt [ Urania1959]
Landwirtschaft ein weibliches Haustier (künstlich) besamenden männlichen Samen künstlich in die Geschlechtsorgane des weiblichen Haustieres einführen mit dem Ziel der Befruchtung
Beispiele:
40% vom gesamten deckfähigen Rinderbestand wurden künstlich besamt
deckfähige Rinder, Muttertiere besamen

Thesaurus

Synonymgruppe
befruchten · besamen  ●  inseminieren  fachspr.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›besamen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›besamen‹.

Verwendungsbeispiele für ›besamen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn normalerweise werden am Tag mehr als zehn Tiere besamt. [Bild, 26.10.1999]
Auch die müssen gezüchtet, besamt, also beschallt, und dann vermarktet werden. [Der Tagesspiegel, 30.01.2003]
Jetzt wird geprüft, ob sie noch mal künstlich besamt werden kann. [Bild, 12.10.2001]
Die Bäuerin erzählt mir, daß ihre Hühner nicht mehr glucken wollen; ihre Kühe läßt sie künstlich besamen. [konkret, 1981]
Die Kühe müssen zwar immer noch gemolken werden, doch wie man eine Kuh zum Deckbullen bringt, ist belanglos geworden, seit alle Kühe künstlich besamt werden. [Die Zeit, 22.05.2000, Nr. 21]
Zitationshilfe
„besamen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/besamen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
besaitet
besaiten
besagt
besagen
besabbern
besammeln
besandet
besatzungsrechtlich
besaufen
beschabbern