beschäftigungspolitisch

GrammatikAdjektiv
Worttrennungbe-schäf-ti-gungs-po-li-tisch

Typische Verbindungen zu ›beschäftigungspolitisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›beschäftigungspolitisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›beschäftigungspolitisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gleichwohl waren die beschäftigungspolitischen Erfolge in den beiden vergangenen Jahrzehnten insgesamt eindrucksvoll.
Die Zeit, 15.03.1991, Nr. 12
Die beschäftigungspolitisch erfolgreicheren Länder haben dies längst erkannt und gehandelt.
Der Tagesspiegel, 22.03.2000
Die Tarifpartner sind ihrer beschäftigungspolitischen Verantwortung in den vergangenen Jahren kaum mehr gerecht geworden.
Die Welt, 23.01.2002
Dieses Sparpaket ist Gift für die wirtschaftliche und beschäftigungspolitische Stabilisierung.
konkret, 1994
Aber die Arbeitszeitverkürzung im letzten Jahr hatte beschäftigungspolitisch eine sehr viel größere Wirkung als alle Arbeitszeitverkürzungen zuvor.
konkret, 1986
Zitationshilfe
„beschäftigungspolitisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/besch%C3%A4ftigungspolitisch>, abgerufen am 09.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beschäftigungspolitik
Beschäftigungspakt
Beschäftigungsniveau
Beschäftigungsmöglichkeit
Beschäftigungsmaßnahme
Beschäftigungsproblem
Beschäftigungsprogramm
Beschäftigungsquote
Beschäftigungsrückgang
Beschäftigungssicherung