Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

beschalten

Grammatik Verb
Worttrennung be-schal-ten
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Elektrotechnik mit einer Schaltung versehen

Typische Verbindungen zu ›beschalten‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›beschalten‹.

Verwendungsbeispiele für ›beschalten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Leitungen sind intern beschaltet und dürfen nicht als Eingänge benutzt werden. [C't, 1990, Nr. 4]
Die für die Spannung zuständigen Pins 4 und 7 können auch genau andersherum beschaltet sein. [C't, 2001, Nr. 17]
Sie können aber bei dauerhaft gestiegenem Bedarf in kurzer Zeit beschaltet und genutzt werden. [C't, 2000, Nr. 15]
Wie zu hören ist, sollen auch zukünftige AMD‑Prozessoren entsprechend beschaltet sein. [C't, 1997, Nr. 2]
Nur in seltenen Fällen klappt der T‑DSL‑Zugang nicht; meist ist die Leitung in der Vermittlungsstelle dann nicht korrekt beschaltet. [C't, 2000, Nr. 19]
Zitationshilfe
„beschalten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/beschalten>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
beschalt
beschallen
beschaffen
beschaffbar
beschabbern
beschatten
beschaubar
beschauen
beschaulich
bescheiden