beschickern

GrammatikVerb
Worttrennungbe-schi-ckern
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich sich durch Alkoholgenuss in eine fröhliche Stimmung versetzen; sich leicht betrinken

Verwendungsbeispiel für ›beschickern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie beschickert die Dame wirklich ist, wie nervös von den zahllosen Zigaretten - man wird es nicht erfahren.
Süddeutsche Zeitung, 05.02.1996
Zitationshilfe
„beschickern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/beschickern>, abgerufen am 02.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
beschicken
Beschichtung
beschichten
bescheuert
bescherzen
Beschickung
Beschickungsbühne
beschießen
Beschießung
beschiffbar