beschließen

GrammatikVerb · beschloss, hat beschlossen
Aussprache
Worttrennungbe-schlie-ßen (computergeneriert)
Grundformschließen
Wortbildung mit ›beschließen‹ als Erstglied: ↗Beschließer  ·  mit ›beschließen‹ als Letztglied: ↗einbeschließen  ·  mit ›beschließen‹ als Grundform: ↗Beschluss
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
nach Beratschlagung, Überlegung eine bindende Entscheidung treffen
a)
im öffentlichen Bereich
Beispiele:
das Parlament hat (mit Stimmenmehrheit) die Abschaffung der Todesstrafe, wirksame Maßnahmen, neue Gesetze beschlossen
der Gemeinderat beschloss, einen Kindergarten einzurichten
in der Sitzung wurde einstimmig beschlossen, in den Streik zu treten
über die Aufnahme neuer Mitglieder beschließen
an der Konferenz nahmen dreihundert Delegierte mit beschließender Stimme (= Delegierte, die berechtigt sind, etw. zu beschließen) und hundert mit beratender Stimme teil
b)
im privaten Bereich
Beispiele:
er beschloss (bei sich), ihr die ganze Wahrheit zu sagen
wir beschlossen zu warten, abzureisen, das Auto zu verkaufen
er beschloss, Arzt zu werden
es war beschlossen (= es war entschieden, ausgemacht), dass ich kein Glück haben sollte
Eine Tat der Verzweiflung wird nicht reflektierend beschlossen [O. Ludwig5,313]
etw. ist beschlossene Sacheetw. steht ganz fest
Beispiele:
es ist beschlossene Sache, dass ich morgen reise
Jedenfalls war es bei ihm eine beschlossene Sache, Christa so rasch wie möglich zu heiraten [Kellerm.Totentanz237]
2.
etw. beenden, abschließen
Beispiele:
ein Walzer beschloss das Fest
den Tag mit einem Fest beschließen
den Zug beschlossen die Schulkinder
er beschloss seine Rede mit einem Zitat
er zog in seine Heimat, um dort sein Leben (in Ruhe, als Rentner) zu beschließen
gehoben, verhüllend im Jahre 1930 beschloss er seine Tage (= starb er)
3.
veraltend, gehoben in etw. beschlossen sein, liegenin etw. eingeschlossen sein, liegen
Beispiele:
ein völlig in sich beschlossener (= ruhender) Mensch
in diesem Bild sind die tiefsten Werte beschlossen (= enthalten) [SeghersDie Toten6,388]
Mir aber schien damals in diesem vollkommenen Wesen das Leben in seinem ungeteilten Reichtum beschlossen zu liegen [H. Mann8,45]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

beschließen · Beschluß
beschließen Vb. ‘eine Entscheidung treffen, beenden’, ahd. bislioʒan (9. Jh.), mhd. beslieʒen ‘um-, an-, ein-, zuschließen’, im Mhd. auch ‘zum Abschluß bringen, beenden, festsetzen, entscheiden’ (eigentlich ‘zum Schluß des Denkens kommen’); Präfixbildung zu dem unter ↗schließen (s. d.) behandelten Verb. Beschluß m. ‘Entscheidung’, älter ‘Abschluß, Ende’, spätmhd. besluʒ, -sloʒ ‘Verschluß, Abschluß, Entscheidung’; vgl. ahd. bislō̌ʒ ‘verschließbares Gemach, Schlafkammer’ (8./9. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
beschließen · ↗bestimmen · ↗determinieren · ↗entscheiden · ↗festlegen · ↗festschreiben · ↗stipulieren · ↗verankern · ↗vereinbaren  ●  ↗befinden  geh.
Synonymgruppe
abschließen · ↗beenden · beschließen · ↗durchziehen · ↗erledigen · ↗fertig stellen · ↗fertigstellen · ↗terminieren · ↗vollenden · zu Ende führen  ●  unter Dach und Fach bringen  sprichwörtlich · (etwas) hinter sich bringen  ugs. · finalisieren  geh.
Assoziationen
  • (einer Sache) Herr werden · ↗bewerkstelligen · ↗bewältigen · ↗fertigbekommen · ↗meistern · ↗schaffen · zu Wege bringen · zustande bringen · zuwege bringen  ●  ins Lot bringen  fig. · auf die Beine stellen  ugs., fig. · auf die Kette kriegen  ugs. · auf die Reihe bekommen  ugs. · auf die Reihe bringen  ugs. · auf die Reihe kriegen  ugs. · ↗fertigkriegen  ugs. · gebacken bekommen  ugs. · gebacken kriegen  ugs. · geregelt bekommen  ugs. · geregelt kriegen  ugs. · getan kriegen  ugs. · ↗hinbekommen  ugs. · ↗hinkriegen  ugs. · in den Griff bekommen  ugs. · ↗packen  ugs. · ↗rocken  ugs. · ↗schaukeln  ugs. · ↗schultern  ugs. · ↗stemmen  ugs. · ↗wuppen  ugs.
  • (einer Sache) ein Ende setzen · ↗abschließen · ad acta legen · ↗aufhören (mit) · aus der Welt schaffen · ↗beenden · ↗beendigen · ↗besiegeln · ↗erledigen  ●  einen Schlussstrich ziehen  fig. · (einen) Cut machen  ugs. · ↗abhaken  ugs. · in trockene Tücher bringen  ugs., sprichwörtlich · unter Dach und Fach bringen  ugs., sprichwörtlich · zu Ende bringen  ugs.
  • (etwas) mit Anstand hinter sich bringen  ●  nicht kneifen  ugs., fig.
  • (etwas) durchziehen · ↗(etwas) fertigbekommen · (etwas) zu Ende führen · ganze Arbeit leisten · keine halben Sachen machen  ●  (etwas) zum Abschluss bringen  Hauptform · Nägel mit Köpfen machen  fig. · sein Ding durchziehen  ugs.
  • (s)ein Übriges tun · den Rest besorgen · den Rest erledigen
  • erreichen · ↗hervorbringen · zu Stande bringen · zustande bringen  ●  auf die Beine stellen  ugs., fig. · zu Wege bringen  ugs. · zuwege bringen  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Antrag Aufsichtsrat Bundeskabinett Bundesrat Bundesregierung Bundestag Dienstag Donnerstag Freitag Gesetz Gesetzentwurf Hauptversammlung Kabinett Landtag Maßnahme Mehrheit Ministerrat Mittwoch Parlament Parteitag Rat Regierung Senat Sitzung Stadtrat Stimme Vorstand einstimmig gestern Änderung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›beschließen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und dann habe ich beschlossen, besser gar nichts zu sagen.
Die Zeit, 29.06.2013, Nr. 26
Am nächsten Morgen beschlossen die Bären, gemeinsam in den Großen Wald zurückzukehren.
Moers, Walter: Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 1053
Diesmal jedoch beschloß ich, ihr eine faire Chance zu geben.
Salbader, 1999, Nr. 24
Die Regierung hat beschlossen, einer Politik, die das bulgarische Volk niemals gebilligt hat, ein Ende zu setzen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1945]
Ein Chor der Priester beschließt das Bild in weihevoller Größe.
Schuhmann, Otto: Meyers Opernbuch, Leipzig: Bibliograph. Inst. 1938 [1935], S. 83
Zitationshilfe
„beschließen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/beschließen>, abgerufen am 19.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beschleunigungswert
Beschleunigungsvermögen
Beschleunigungssensor
Beschleunigungsmesser
Beschleunigungskraft
Beschließer
Beschließerin
Beschluß
Beschlusscharakter
Beschlussempfehlung