beschlussfähig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungbe-schluss-fä-hig
WortzerlegungBeschluss-fähig
Ungültige Schreibungbeschlußfähig
Rechtschreibregeln§ 2, § 25 (E1)
Wortbildung mit ›beschlussfähig‹ als Erstglied: ↗Beschlussfähigkeit
eWDG, 1967

Bedeutung

berechtigt, Beschlüsse zu fassen
Beispiele:
nur bei der Anwesenheit aller Mitglieder ist die Versammlung beschlussfähig
der Vorsitzende stellte fest, ob die einberufene Versammlung beschlussfähig ist

Typische Verbindungen zu ›beschlussfähig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›beschlussfähig‹.

Verwendungsbeispiele für ›beschlussfähig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der beschlußunfähige Ausschuß war wieder beschlußfähig, und gleich wurde auch wieder beschlossen.
Die Zeit, 08.12.1955, Nr. 49
Das Haus war stärker besetzt als sonst, jedoch nicht beschlußfähig.
Berliner Tageblatt (Abend-Ausgabe), 04.03.1904
Hoffentlich wird es kompetent und beschlussfähig sein, denn so darf die Reform nicht bleiben.
Der Tagesspiegel, 04.06.2004
Er gilt solange als beschlußfähig, wie nicht vor einer Abstimmung ein Mitglied verlangt, die Beschlußfähigkeit durch Auszählen festzustellen.
o. A.: Geschäftsordnung des Deutschen Bundestages. In: Sartorius 1: Verfassungs- und Verwaltungsgesetze der Bundesrepublik Deutschland, München: Beck 1998
Diese Versammlung ist ohne Rücksicht auf die Höhe der vertretenen Anteile beschlußfähig; hierauf ist bei der Einberufung hinzuweisen.
o. A.: Gesetz über das Wohnungseigentum und das Dauerwohnrecht (Wohnungseigentumsgesetz). In: Schönfelder: Deutsche Gesetze : Sammlung des Zivil-, Straf- und Verfahrensrechts (Ergänzungslieferung), München: Beck 1997
Zitationshilfe
„beschlussfähig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/beschlussf%C3%A4hig>, abgerufen am 05.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Beschlußentwurf
Beschlußempfehlung
Beschlusscharakter
Beschluß
Beschließerin
Beschlussfähigkeit
beschlussfassend
Beschlussfassung
Beschlussfreiheit
Beschlusslage