beschreiten

GrammatikVerb · beschritt, hat beschritten
Aussprache
Worttrennungbe-schrei-ten (computergeneriert)
Grundformschreiten
eWDG, 1967

Bedeutung

gehoben einen Weg beschreitenauf einem Weg schreiten
Beispiel:
als dieser den auf die Höhe des Burgberges führenden Fußpfad weiter beschritt [RaabeII 2,323]
einen Weg schreitend betreten
Beispiel:
um sogleich über einen Brettersteg das feuchte Verdeck eines Schiffes zu beschreiten [Th. MannTod in Venedig9,469]
häufig, übertragen einen Weg gehen, einschlagen
Beispiele:
neue Wege in der Wissenschaft beschreiten
bei der Lösung dieses Problems wurde der falsche, richtige Weg beschritten
den Dienstweg beschreiten
den einmal beschrittenen Weg beibehalten
den Rechtsweg beschreiten (= klagen)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ausbildungsweg Ausweg Bildungsweg Bähnchen Dienstweg Finanzierungsweg Gerichtsweg Grat Gruppenbesteuerung Holzweg Instanzenweg Irrweg Klageweg Königsweg Lebensweg Leidensweg Lösungsweg Mittelweg Nebenweg Neuland Pfad Rechtsweg Reformweg Sonderweg Tarifpolitik Umweg Vertriebsweg Verwaltungsrechtsweg Weg konsequent

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›beschreiten‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So wie Sie es aussprechen, ist fast schon der Weg der Dichtung beschritten.
Lepenies, Wolf: Kultur und Politik, München, Wien: Carl Hanser Verlag 2006, S. 262
Wir hoffen, daß es mit ihm einfacher wird, neue Wege zu beschreiten.
Die Welt, 23.06.2005
Und für beide Gruppen gelten die gleichen optischen Gesetze; doch die Tiere haben unterschiedliche Wege beschritten, um ihnen gerecht zu werden.
Der Tagesspiegel, 10.11.1999
Mit einer von beiden beschritt er doch schon den bequemeren Weg, wenn nicht gar mit beiden.
Neutsch, Erik: Spur der Steine, Halle: Mitteldeutscher Verl. 1964 [1964], S. 220
Wollte ich, während ich mich mit ihnen allen beschäftigte, noch einmal den Weg durchs dunkle Tal beschreiten?
Bischoff, Charitas: Bilder aus meinem Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1912], S. 7150
Zitationshilfe
„beschreiten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/beschreiten>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
beschreien
Beschreibungssprache
Beschreibungsmodell
Beschreibungsebene
Beschreibung
Beschrieb
beschriften
Beschriftung
Beschub
beschubsen