besprayen

GrammatikVerb
Worttrennungbe-spray-en
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

mit Spray besprühen

Verwendungsbeispiele für ›besprayen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Heutige Revolutionäre betreten, so sagt uns der Regisseur, den Rasen und besprayen sogar Wände.
Der Spiegel, 03.04.1989
Über Nacht haben Chaoten das Denkmal mit gelber Farbe besprayt.
Bild, 01.09.2005
Nach Polizeiangaben besprayten der 16-Jährige und der 18-Jährige die Wagen mit roter und weißer Farbe.
Die Welt, 19.11.2001
So montierte er Fragmente von Zeitschriftenseiten oder Werbeplakaten auf bemalte Leinwände, schnitt daraus Formen aus, überstrich die Bilder wieder oder besprayte sie mit Lack.
Süddeutsche Zeitung, 12.03.2003
So wurden in der vergangenen Woche die Frontseiten beider Torhäuschen komplett mit Graffiti besprayt.
Der Tagesspiegel, 18.01.2005
Zitationshilfe
„besprayen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/besprayen>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bespottung
bespotten
Bespöttelung
bespötteln
Bespitzlung
besprechen
Besprechung
Besprechungsexemplar
Besprechungspunkt
Besprechungsraum