bestaunen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung be-stau-nen
Wortzerlegung be- staunen
eWDG

Bedeutung

jmdn., etw. staunend betrachten
Beispiele:
ein altes Gebäude, die Pracht der Einrichtung bestaunen
die Kinder bestaunten den Weihnachtsbaum
saloppjmdn. wie ein Wundertier bestaunen
jmds. Kenntnisse bestaunen (= bewundern)

Thesaurus

Synonymgruppe
(erst einmal) nichts zu sagen wissen · (jemanden) groß ansehen · (sehr) erstaunt sein · (sich) wundern · Stielaugen bekommen · angaffen · aus dem Staunen nicht mehr herauskommen · bestaunen · bewundern · kaum glauben wollen (was man sieht) · kaum glauben wollen (was man zu hören bekommt) · mit großen Augen ansehen · mit offenem Mund dastehen · seinen Augen nicht trauen (wollen) · seinen Ohren nicht trauen (wollen) · staunen · verwundert anstarren  ●  nicht schlecht staunen  Verstärkung · (den) Mund nicht mehr zubekommen  ugs. · (jemanden) anstarren wie ein Wesen vom anderen Stern  ugs., variabel · (jemanden) anstarren wie einen Marsmenschen  ugs. · Bauklötze staunen  ugs., Verstärkung · Glotzaugen machen  ugs. · Kulleraugen machen  ugs. · doof gucken  ugs. · große Augen machen  ugs. · gucken wie ein Auto  ugs., veraltend · wer beschreibt mein Erstaunen (als)  geh., literarisch, variabel, veraltend, floskelhaft
Assoziationen
  • außer Fassung · entgeistert · fassungslos · geschockt · ratlos · schockiert · verständnislos · wie vom Schlag getroffen  ●  (ganz) durcheinander  ugs., fig. · (ganz) von den Socken  ugs. · (jemandem) bleibt die Spucke weg  ugs., fig. · (jemanden) trifft der Schlag  ugs., fig. · dazu fällt jemandem nichts mehr ein  ugs. · die Welt nicht mehr verstehen  ugs. · erstaunten Auges  geh., altertümelnd, scherzhaft · konsterniert  geh. · verdattert  ugs. · wie vor den Kopf geschlagen  ugs.
  • (sich) (verwundert) die Augen reiben · (sich) wundern · (ungläubig) den Kopf schütteln · erstaunt sein (über) · verdutzt sein  ●  (jemanden) mit großen Augen anschauen  ugs., variabel · (jemanden) ungläubig anschauen  ugs. · mit den Ohren schlackern  ugs. · verdattert sein  ugs. · vonne Socken sein  ugs., ruhrdt.
  • (etwas) nicht fassen können · (etwas) nicht glauben wollen · nicht bedacht haben · nicht eingestellt (gewesen) sein (auf) · nicht gerechnet haben (mit) · nicht vorbereitet (gewesen) sein (auf) · überrascht werden (von)  ●  (völlig) überrascht (sein)  Hauptform · (für jemanden / jemandem) sehr plötzlich kommen  ugs. · (jemandem) bleibt die Spucke weg  ugs., fig. · (jemandem) fällt die Kinnlade herunter  ugs., salopp · (jemandem) klappt die Kinnlade herunter  ugs., salopp · aus allen Wolken fallen  ugs., fig. · kalt erwischt werden  ugs. · mit etwas überhaupt nicht gerechnet haben  ugs. · nicht auf dem Schirm (gehabt) haben  ugs., fig.
  • erstaunt · perplex · platt · sprachlos · verblüfft · verdattert · verdutzt · verwundert  ●  baff  ugs. · bass erstaunt  geh., veraltend, Verstärkung · geplättet  ugs., fig. · platt wie 'ne Flunder  ugs., Verstärkung · platt wie eine Briefmarke  ugs.
  • Neugieriger · Schaulustiger · Umstehender · Zaungast  ●  Gaffer  ugs. · Maulaffe  ugs., abwertend
Synonymgruppe
anstarren · bestaunen · starren auf  ●  angaffen  ugs. · anglotzen  ugs. · gaffen  ugs.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›bestaunen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›bestaunen‹.

Verwendungsbeispiele für ›bestaunen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wirkliche Highlights gab es in diesem Test nicht zu bestaunen. [C't, 1999, Nr. 1]
Die Originale hingegen wird man in einigen Jahren wohl nur noch im Museum bestaunen können. [Die Zeit, 28.10.2013, Nr. 43]
Arenen kann jedermann zu jederzeit bestaunen und sich dort zurechtfinden. [Süddeutsche Zeitung, 18.01.2003]
Da trommelte der Mann die halbe Post zusammen und ich wurde bestaunt wie im Zoo. [Süddeutsche Zeitung, 26.04.2002]
Sie hat vor acht Tagen schon alles beguckt und bestaunt. [Brief von Irene G. an Ernst G. vom 17.03.1941, Feldpost-Archive mkb-fp-0270]
Zitationshilfe
„bestaunen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/bestaunen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bestaubt
bestauben
bestatten
bestandskräftig
bestanden
bestausgerüstet
bestbekannt
bestbezahlt
bestechbar
bestechen