Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

bestellt

Grammatik partizipiales Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung be-stellt
Grundformbestellen
Wortbildung  mit ›bestellt‹ als Letztglied: wohl bestellt · wohlbestellt
eWDG

Bedeutung

es ist gut, schlecht um etw., jmdn., mit etw., jmdm. bestelltes steht gut, schlecht um etw., jmdn.
Beispiele:
es war wohl um ihn bestellt
mit ihrer Zahlungsfähigkeit war es schlecht bestellt
wie ist es damit, mit dem Wetter bestellt?
Zitationshilfe
„bestellt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/bestellt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bestellen
bestellbar
besteigen
bestehlen
bestehenbleiben
bestenfalls
bestens
besternt
bestes Pferd im Stall
besteuerbar