Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

besuchsweise

Grammatik Adverb
Aussprache 
Worttrennung be-suchs-wei-se
Wortzerlegung besuchen -weise
eWDG

Bedeutung

als, auf Besuch
Beispiel:
er hält sich nur besuchsweise hier auf

Typische Verbindungen zu ›besuchsweise‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›besuchsweise‹.

Verwendungsbeispiele für ›besuchsweise‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch wenn er die Briefe deutsch schreibt, gibt er vor, Deutschland nur besuchsweise zu kennen. [Der Spiegel, 05.11.1990]
Erst dreißig Jahre später kehrte sie, besuchsweise, in ihre alte Heimatstadt Wien zurück. [Die Zeit, 16.10.1981, Nr. 43]
Deutschland zur Zeit des Wiederaufbaus hat er nur besuchsweise kennengelernt. [Die Zeit, 27.08.1953, Nr. 35]
Die Kinder finden das alles ätzend, und die besuchsweise anwesende Tante fragt, warum denn keiner an einen Tropfenfänger gedacht habe. [Süddeutsche Zeitung, 24.12.1998]
Und allenfalls möbliert, besuchsweise und weichend nackter Umzugsgewalt ginge es an die Spree. [Süddeutsche Zeitung, 31.12.1997]
Zitationshilfe
„besuchsweise“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/besuchsweise>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
besuchen
bestürzen
bestürmen
bestücken
bestäubt
besucht
besudeln
besäen
besänftigen
besät