betanken

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungbe-tan-ken
Wortzerlegungbe-tanken
Wortbildung mit ›betanken‹ als Erstglied: ↗Betanker · ↗Betankung
eWDG, 1967

Bedeutung

Technik etw. mit Kraftstoff füllen
Beispiele:
ein Auto betanken
ein Flugzeug (während des Fluges) betanken

Thesaurus

Synonymgruppe
auftanken · betanken · den Tank auffüllen · den Tank füllen · mit Kraftstoff befüllen · tanken
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›betanken‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›betanken‹.

Verwendungsbeispiele für ›betanken‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein auf Super ausgelegter Motor verliert Leistung, wenn er mit Normal betankt wird.
Bild, 27.10.2000
Auch in dem neuen Fall war ein Opfer gerade dabei, seinen Wagen zu betanken.
Der Tagesspiegel, 23.08.2003
Da die Tanks fast leer waren, müssen die Autos kurze Zeit später betankt worden sein.
Süddeutsche Zeitung, 08.01.2000
Das explodierte Boot war kurz zuvor betankt worden, brannte komplett aus.
Bild, 12.08.2003
Ihre Fernaufklärungsflugzeuge dringen, in der Luft betankt, tief in den nordatlantischen Raum ein.
Die Zeit, 27.02.1976, Nr. 10
Zitationshilfe
„betanken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/betanken>, abgerufen am 09.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Betakelung
betakeln
Betagtheit
Betagte
betagt
Betanker
Betankung
betanzen
Betarezeptor
Betarezeptorenblocker