Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

betanken

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung be-tan-ken
Wortzerlegung be- tanken
Wortbildung  mit ›betanken‹ als Erstglied: Betanker · Betankung
eWDG

Bedeutung

Technik etw. mit Kraftstoff füllen
Beispiele:
ein Auto betanken
ein Flugzeug (während des Fluges) betanken

Thesaurus

Synonymgruppe
auftanken · betanken · den Tank auffüllen · den Tank füllen · mit Kraftstoff befüllen · tanken
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›betanken‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›betanken‹.

Verwendungsbeispiele für ›betanken‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein auf Super ausgelegter Motor verliert Leistung, wenn er mit Normal betankt wird. [Bild, 27.10.2000]
Da die Tanks fast leer waren, müssen die Autos kurze Zeit später betankt worden sein. [Süddeutsche Zeitung, 08.01.2000]
Auch in dem neuen Fall war ein Opfer gerade dabei, seinen Wagen zu betanken. [Der Tagesspiegel, 23.08.2003]
Dort werden sie gewartet, notfalls repariert, und für die nächste Nacht betankt. [Süddeutsche Zeitung, 05.03.2002]
Das explodierte Boot war kurz zuvor betankt worden, brannte komplett aus. [Bild, 12.08.2003]
Zitationshilfe
„betanken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/betanken>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
betakeln
betagt
betagen
besömmern
besäuselt
betanzen
betastbar
betasten
betatschen
betauen