beteiligen

GrammatikVerb · beteiligt, beteiligte, hat beteiligt
Aussprache
Worttrennungbe-tei-li-gen
Wortbildung mit ›beteiligen‹ als Erstglied: ↗Beteiligung  ·  mit ›beteiligen‹ als Letztglied: ↗mitbeteiligen  ·  mit ›beteiligen‹ als Grundform: ↗beteiligt
DWDS-Vollartikel, 2017

Bedeutungen

1.
jmd. beteiligt sich [an etw.]an etw. mitwirken, teilnehmen, teilhaben
entsprechend der Bedeutung von Beteiligung (1)
Beispiele:
Der Traum jedes Lehrers: Aufmerksame Schüler, die sich am Unterricht beteiligen. [Süddeutsche Zeitung, 24.11.2003]
Mit mehr als 350 Postings beteiligten sich die User an der Diskussion. [Der Standard, 29.04.2015]
An der Ausschreibung hatten sich drei private Konsortien beteiligt. [Neue Zürcher Zeitung, 12.09.2013]
An der Finanzierung der Entwicklungskosten für diverse Airbus-Vorhaben hatte sich Großbritannien mit bis zu einem Drittel beteiligt. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 19.07.2006]
Der französische Außenminister […] sagte, Frankreich werde sich weder an einer Invasion, noch an einer anschließenden UNO-Mission beteiligen. [Süddeutsche Zeitung, 13.07.1994]
Kollokationen:
mit Adverbialbestimmung: sich aktiv, konstruktiv, maßgeblich, direkt, freiwillig, finanziell, militärisch an etw. beteiligen
hat Präpositionalgruppe/-objekt: sich an der Aktion, an dem Projekt, an der Demonstration, an der Regierung, an der Wahl, an der Entwicklung von etw., an der Planung von etw., an der Ausschreibung, an den Kosten, an der Finanzierung beteiligen; sich an Spekulationen, an der Diskussion beteiligen
in Koordination: sich an etw. beteiligen und etw. unterstützen, an etw. mitwirken
mit Aktiv-/Passivsubjekt: der Bund, das Land, das Unternehmen beteiligt sich an etw. [an den Kosten], die Beschäftigten beteiligen sich an etw. [am Streik]
2.
jmd. beteiligt sich [an etw.]Unternehmensanteile erwerben, als Teilhaber besitzen
entsprechend der Bedeutung von Beteiligung (2)
Beispiele:
Der Firmengründer und Multimilliardär hält […] Aktien im Wert von 6,7 Milliarden Dollar und ist mit etwa 27 Prozent am Unternehmen beteiligt. [Die Zeit, 13.08.2015 (online)]
Als Gesellschafter fungieren seine beiden Söhne, die zu jeweils 50 Prozent an dem Unternehmen beteiligt sind. [Der Standard, 16.10.2008]
Der Stadtrat hat angekündigt, dass er sich die Mitsprache in einem künftigen privatisierten Flughafen sichern will, indem er sich zu zehn Prozent daran beteiligt. [Neue Zürcher Zeitung, 27.08.1999]
Kollokationen:
mit Adverbialbestimmung: sich mehrheitlich an etw. [einem Unternehmen] beteiligen
hat Präpositionalgruppe/-objekt: sich mit 50 Prozent an etw. [einem Unternehmen], sich am Unternehmen beteiligen
mit Aktiv-/Passivsubjekt: Investoren beteiligen sich an etw. [an der Firma]
3.
jmd. beteiligt jmdn.Teilnahme oder Mitwirkung gewähren
entsprechend der Bedeutung von Beteiligung (3)
Beispiele:
Die Betroffenen oder Begünstigten sollen bei der Planung, Durchführung und Evaluation der Projekte beteiligt sein. [Neue Zürcher Zeitung, 17.12.2001]
Wurden Betroffene bei der Entscheidung über die tatsächliche Verteilung der Fördermittel beteiligt? [RUNDER TISCH: BEHINDERT IN BAWÜ, 05.08.2014, aufgerufen am 29.04.2016]
Die Ärzteschaft wurde [an der Erarbeitung der Richtlinie] zunächst nicht beteiligt, erst nach heftigen Protesten wurde ihr ein Mitspracherecht eingeräumt. [Süddeutsche Zeitung, 30.09.2002]
Jede künftige Regierung muss Frauen gleichberechtigt beteiligen und Frauenrechte stärken. [Der Standard, 13.11.2001]
Kollokationen:
mit Adverbialbestimmung: jmdn. angemessen an etw. beteiligen
mit Akkusativobjekt: die Bürger an etw. [einem Vorhaben, einer Planung] beteiligen, die Bundeswehr an etw. [einem Einsatz] beteiligen
in Koordination: jmdn. beteiligen und einbeziehen
spezieller jmdn. bei der Verteilung von Gewinnen berücksichtigen; jmdn. zum Tragen von Kosten heranziehen
entsprechend der Bedeutung von Beteiligung (3 a)
Beispiele:
Investoren muss […] klar sein, dass sie mit ihrem Geld an Gewinnen ebenso wie an Verlusten beteiligt werden. [Der Standard, 21.02.2013]
Der Senat will die Anwohner künftig an den Kosten für den Ausbau von Straßen beteiligen. [Berliner Zeitung, 22.10.2005]
Das Unternehmen zählte zu den ersten und erfolgreichsten in Deutschland, die ihre Beschäftigten an der Kurssteigerung der Aktien beteiligten. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 11.10.1996]
Kollokationen:
mit Akkusativobjekt: Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Aktionäre an etw. [am Gewinn des Unternehmens] beteiligen; die Gläubiger, den Fiskus, den Bund, die Banken, private Investoren an etw. [den Kosten] beteiligen
hat Präpositionalgruppe/-objekt: jmdn. an den Kosten beteiligen

Thesaurus

Synonymgruppe
(sich) beteiligen · (sich) einer Sache anschließen · ↗(sich) einklinken · ↗(sich) einschalten · ↗einsteigen  ●  auf den Zug aufspringen  ugs., fig. · ↗mitmischen  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
(jemanden) beteiligen · (jemanden) dabei haben wollen · (jemanden) gewinnen für · ↗einbinden · kooperieren mit  ●  ins Boot holen  fig.
Assoziationen
Synonymgruppe
(sich) anschließen · (sich) beteiligen · ↗(sich) hinzugesellen · ↗(sich) zugesellen · ↗dazukommen · ↗hinzukommen · ↗mitgehen · ↗mitkommen · ↗mitmachen
Assoziationen
Synonymgruppe
(das) Seine tun · (seinen) Beitrag leisten · ↗(sich) (aktiv) einbringen · (sich) beteiligen · beitragen zu · ↗mitarbeiten · ↗mitwirken · ↗teilnehmen  ●  ↗mitmachen  ugs. · ↗mitmischen  ugs. · ↗mitreden  ugs.
Assoziationen
  • (integraler) Bestandteil sein (von) · Mitglied sein · Teil sein von · ↗angehören · ↗dazugehören · eine(r) von uns sein · gehören zu · gerechnet werden zu · zugehörig sein · zählen zu  ●  eine(r) der ihren  geh. · mit von der Partie sein  ugs.
  • Anteil haben · beteiligt sein · ↗partizipieren · ↗teilhaben · ↗teilnehmen  ●  mit am Tisch sitzen  fig. · mit ins Boot geholt werden  fig. · mit ins Boot genommen werden  fig.
  • dabei sein · ↗teilnehmen · unter den Teilnehmenden sein · zugegen sein  ●  (sich) blicken lassen  ugs. · (sich) sehen lassen  ugs. · ↗beehren  geh. · ↗beiwohnen  geh. · ↗da sein  ugs.
  • (jemanden) beteiligen · (jemanden) dabei haben wollen · (jemanden) gewinnen für · ↗einbinden · kooperieren mit  ●  ins Boot holen  fig.
Synonymgruppe
(mit) einstimmen · (sich) beteiligen (Musik) · anfangen, mitzusingen · anfangen, mitzuspielen · ↗mitsingen · ↗mitspielen (Instrument)
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

AG Aktion Aufbau Ausschreibung Bau Beschäftigte Bund Bundeswehr Demonstration Diskussion Finanzierung Firma Hälfte Kapital Kosten Land Mitarbeiter Planung Projekt Prozent Soldat Spekulation Unternehmen Vorbereitung Wahl Wettbewerb aktiv auch daran finanziell

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›beteiligen‹.

Zitationshilfe
„beteiligen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/beteiligen>, abgerufen am 16.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
beteilen
Beteigeuze
Bete
Betbruder
Betbank
beteiligt
Beteiligte
Beteiligung
Beteiligungsbesitz
Beteiligungsertrag