beteppert

GrammatikAdjektiv
Worttrennungbe-tep-pert
DWDS-Verweisartikel, 2015

Bedeutung

Synonym zu bedeppert

Typische Verbindungen zu ›beteppert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›beteppert‹.

Verwendungsbeispiele für ›beteppert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Betriebe, die nicht jeden Schüler nehmen, hält der Professor für "bedeppert".
Bild, 21.05.2003
Der Unglücksfahrer stand bedeppert daneben und kratzte sich am Kopf.
Bild, 22.07.1997
Da standen sie, Adam und Eva, bedeppert wie die Ureltern.
Welk, Ehm: Die Heiden von Kummerow, Rostock: Hirnstorff 1978 [1937], S. 206
Da standen sie also bedeppert herum mit ihren Pappkartons, in denen ihre persönlichen Sachen abtransportiert wurden.
Die Zeit, 17.09.2008, Nr. 38
Neuling Baaske schaute nach seinem nicht ganz geglückten Start auf der Regierungsbank etwas bedeppert drein.
Der Tagesspiegel, 15.08.2002
Zitationshilfe
„beteppert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/beteppert>, abgerufen am 02.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
beten
Betelpfeffer
Betelöl
Betelnusspalme
Betelnuss
Beter
Beterin
beteuern
Beteuerung
Beteuerungsformel