Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

betreffend

Grammatik partizipiales Adjektiv
Worttrennung be-tref-fend
Wortzerlegung betreffen -end2
Wortbildung  mit ›betreffend‹ als Grundform: Betreffende
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

infrage kommend, in Rede stehend

Thesaurus

Synonymgruppe
betreffend · betreffs  ●  betr.  Abkürzung
Synonymgruppe
betreffend · bezogen auf · hinsichtlich · im Hinblick auf · in ...angelegenheiten · in ...dingen · in ...fragen · in Bezug auf · in Hinblick auf · in puncto · mit Blick auf · soweit es ... angeht · soweit es ... betrifft · was (...) angeht · was ... anbelangt · was ... anlangt · wegen · zu · zum Thema · zur Frage  ●  bezüglich  Papierdeutsch · bzgl.  Abkürzung · in Betreff (einer Sache)  Amtsdeutsch, veraltet · ...mäßig  ugs. · ...technisch  ugs. · im ...wesen  geh., auch ironisch · in Sachen  ugs. · von wegen  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
bekannt · bereits bekannt · bereits benannt · bereits erwähnt · besagt · betreffend · bewusst · derselbe · ebenderselbe · ebendieser · ebenjener · eingangs erwähnt · erwähnt · fraglich · genannt · in Rede (stehend) · jener · kein anderer als · letzterer · niemand anderer als · nämlicher · oben erwähnt · oben genannt · selbiger · vorbenannt · vorgenannt · zur Diskussion stehend · zuvor erwähnt · zuvor genannt  ●  diese/r/s (= vorher erwähnt)  Hauptform · obig  Papierdeutsch · vorbezeichnet  altertümelnd · der (/die / das) gleiche  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›betreffend‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›betreffend‹.

Verwendungsbeispiele für ›betreffend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber dann ist der betreffende Herr bestimmt nicht im Büro. [Spoerl, Alexander: Mit dem Auto auf Du, Berlin u. a.: Dt. Buchgemeinschaft 1961 [1953], S. 208]
Was ich sonst an Literatur benützt habe, ist an den betreffenden Stellen vermerkt. [Schalcher, Traugott: Die Reklame der Straße, Wien: C. Barth 1927, S. 130]
Diese Fähigkeiten sind praktisch nur gemeinsam mit Einstellungen, ihre gesellschaftlich nützliche Anwendung betreffend, entwickelbar. [Hacker, Winfried: Handlung. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 6424]
Außerdem stehen die betreffenden Objekte unübersehbar mitten in unserer täglichen Praxis. [Spektrum, 1962, Nr. 3, Bd. 8]
Dort kann man die betreffenden Titel auch gleich online bestellen. [C’t, 1998, Nr. 2]
Zitationshilfe
„betreffend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/betreffend>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
betreffen
betreff
betrauern
betrauen
betratschen
betreffs
betreiben
betresst
betretbar
betreten