Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

betretbar

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung be-tret-bar
Wortzerlegung betreten1 -bar
eWDG

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von betreten¹ (1)

Thesaurus

Synonymgruppe
befahrbar · begehbar · betretbar · ohne Hindernisse · unverstellt · zugänglich

Typische Verbindungen zu ›betretbar‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›betretbar‹.

Verwendungsbeispiele für ›betretbar‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Rote Moor ist nur in günstigen Jahren an wenigen Stellen betretbar. [Erwin Hemke, Neustrelitzer Seengebiet Wesenberg-Mirow-Fürstenberg: Berlin-Leipzig: VEB Tourist-Verlag 1979, S. 43]
Es gibt noch einen zweiten Raum mit Akten, mit Büchern, mit Bildern, kaum betretbar. [Der Tagesspiegel, 03.01.2003]
Statt des Wortes "begehbar" haben konzerninterne Kalkulatoren das Wort "betretbar" eingesetzt. [Der Tagesspiegel, 12.03.2001]
Auch wenn das Rote Rathaus zwei Tage nicht betretbar ist, weil davor demonstriert wird. [Der Tagesspiegel, 17.02.2002]
Das Gebiet der Grenzzone selbst ist auch weiterhin nur mit Sondergenehmigung betretbar. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1964]]
Zitationshilfe
„betretbar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/betretbar>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
betresst
betreiben
betreffs
betreffend
betreffen
betreten
betreuen
betrieblich
betriebsam
betriebsbedingt