Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

betriebsnah

Grammatik Adjektiv
Worttrennung be-triebs-nah
Wortzerlegung Betrieb nah
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

unmittelbar an den besonderen Bedingungen, Verhältnissen eines bestimmten Betriebs orientiert

Typische Verbindungen zu ›betriebsnah‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›betriebsnah‹.

Verwendungsbeispiele für ›betriebsnah‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Außerdem soll der Berufsschulunterricht gestrafft und die Ausbildung wieder betriebsnäher konzipiert werden. [Süddeutsche Zeitung, 21.08.1996]
Um die Lohnfindung dennoch betriebsnäher zu machen, wurden vor allem gesetzliche Öffnungsklauseln vorgeschlagen. [Süddeutsche Zeitung, 23.07.2003]
Fortbildungen und Umschulungen seien dagegen effektiver, weil sie immer betriebsnäher organisiert werden und trotzdem nicht die Illusion schaffen, einen Arbeitsplatz zu haben. [Der Tagesspiegel, 12.08.1998]
Der Antwort zufolge plant die Stadt, die betriebsnahe Kinderbetreuung künftig flexibler zu gestalten. [Die Welt, 10.05.2005]
Andererseits haben sich betriebsnahe Formen der Mitbestimmung durch Mitarbeiter durchaus als effektiv erwiesen. [Die Welt, 03.11.2004]
Zitationshilfe
„betriebsnah“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/betriebsnah>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
betriebsintern
betriebsindividuell
betriebsfähig
betriebsfremd
betriebsfertig
betriebsnotwendig
betriebsorganisatorisch
betriebspsychologisch
betriebssicher
betriebsspezifisch