Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

bettelhaft

Grammatik Adjektiv
Worttrennung bet-tel-haft
Wortzerlegung Bettel -haft
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

armselig, erbärmlich

Verwendungsbeispiele für ›bettelhaft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese schmutzige Kreuzung aus Schaf und Schwein, die früher so bettelhaft bei Kaufmanns schmarotzte, ahnt nichts von Gustis Nichtariertum und politischer Gesinnung. [Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1935. In: ders., Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1935], S. 44]
Zitationshilfe
„bettelhaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/bettelhaft>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bettelarm
betrügerisch
betrügen
betrübt
betrüblicherweise
betteln
betten
bettlerhaft
bettlerisch
bettlägerig